Energie, Qi, Chi oder Ki



Alle Kulturen auf der Erde haben einen Ausdruck für diese unsichtbare Kraft und gehen davon aus, dass ohne sie kein Leben möglich wäre. Die Begriffe Prana, Od, Orgon, Lebensenergie, Ki oder Chi sprechen alle vom gleichen Prinzip, sogar viele Wissenschaftler bestätigen mittlerweile, dass alles - sichtbar und unsichtbar - Energie ist.

   


Chi sollte durch die Wohnung "tanzen" können, so wie ein Fluß sich durch die Natur schlängelt. Der/die Feng Shui-BeraterIn hilft die Lebenskraft Chi ganz gezielt zu nutzen um Orte der Kraft und Räume der Ruhe zu schaffen.
Wirkt beispielsweise der Eingangsbereich beengend, wird der Engergie-Fluß blockiert und kann nicht in die Wohnräume gelangen, Bei diesem Stau könnte persönliche Stagnation die Folge sein. Mit Hilfe von Licht, Pflanzen, Farben, Formen und vielem mehr kann das Chi gelenkt und zerstreut werden.

"Sha-Chi" (schneidende Energie)
Erzeuger von Sha-Chi sind alle scharfkantigen, spitzen Formen sowie lange Geraden. Dachkanten und Dachfirste, Hinweisschilder, Geleise, Brücken, lange Gänge, Möbel und Mauerkanten stören die Lebensenergie der Menschen. Sie schießen wie unsichtbare Pfeile direkt ins Energiefeld des Menschen und schwächen diesen.
Darum sollte man nicht im Einfluß von solcher Sha-Energie schlafen, sitzen, arbeiten oder wohnen.



     home     feng shui      5 elemente     chi     bagua     kontakt